BDG-Newsletter

BDG-Newsletter

Mi. 15. Mai 2024 | 19:30 Uhr

DESIGN BREAKS THE CANVAS

Wie VR-, AR- und MR-Technologie die Wahrnehmung der Realität verändert

Seit PokemonGo (AR) auf dem Smartphone, Head-up Displays in Autos (AR), Spielen auf der PlayStation VR oder Business Anwendungen auf der Microsoft HoloLens (Mixed Reality) spüren wir, wie das Erlebnis über den 2D-Bildschirm hinauswächst und den Raum um den Benutzer mit einbezieht.
Beschleunigt von der rasanten Entwicklung der Künstlichen Intelligenz könnten die seit Jahrzehnten in der Nische schlummernden Technologien einen Mainstream-Durchbruch erfahren, der unsere gewohnte Mensch-Maschinen-Interaktion auf ein neues Level hebt.

Diese neuen immersiven Benutzererlebnisse stellen ganz neue Anforderungen für uns Designer an die Gestaltung. Dabei lässt sich beobachten, wie ein Shift vom zwei- zum drei-dimensionalen User Interface zunimmt. Mit dem grenzenlosen Potenzial an Interaktion und Engagement wächst aber auch der Anspruch nach Richtlinien hinsichtlich Sicherheit, Barrierefreiheit, Verantwortung, Ethik und sozialer Gerechtigkeit.

Wer

BDG-Kollege Matthias Löffler arbeitet seit 2013 als Kreativdirektor in der IT-Unternehmensberatung AVANADE (Joint Venture von Accenture & Microsoft). Als gelernter Mediengestalter und studierter Kommunikationsdesigner war er zuvor in Werbe- und Digitalagenturen, als auch Produktionsfirmen und TV-Sendern (VIVA Fernsehen, QVC) tätig.
Neben der täglichen Arbeit als Senior UI, UX und Visual Designer für globale Konzerne und öffentliche Institutionen spezialisiert sich Matthias seit 2016 auf spannende B2B-Kundenprojekte rund um das Thema Augmented-, Virtual- und Mixed Reality.

Offen für alle Interessenten

Mitglieder und Gäste sind herzlich willkommen. First come, first served (maximal 100 Personen)
Mi. 15. Mai 2024 | 19:30 Uhr

19:30

Einlass nur bei Sichtbarkeit des vollen Namens schon im Warteraum.

Vortragsbeginn: 19:45 Uhr
Dauer: ca. 90 Minuten
Es gilt unsere Chatiquette

Zoom-Meeting-ID: 85002133605
Vortrag auf Zoom
in Google Calender importieren Direkt zum Meeting