BDG-Newsletter

BDG-Newsletter

Do. 02. Mai 2024 | 19:30 Uhr

WORLD DESIGN CAPITAL 2026

Design for Democracy in Frankfurt RheinMain

Alle zwei Jahre wird der Titel World Design Capital® (WDC) von der World Design Organization® (WDO) verliehen, um Städte für ihren Einsatz zur Förderung von Design in wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und ökologischen Bereichen zu würdigen. Mit einem einjährigen Veranstaltungsprogramm präsentiert die ausgezeichnete Stadt Beispiele für nachhaltige, designorientierte Stadtentwicklungspolitik und Innovationen, die die Lebensqualität verbessern sollen.

Unter dem Motto »Design for Democracy. Atmospheres for a better life« wird die Region Frankfurt RheinMain World Design Capital 2026 und will ab sofort ein internationales Zentrum und eine Bewegung für Design schaffen – nachhaltig und partizipativ.

Im Idealfall sollen dabei Initiativen und Projekte entstehen, die die Qualität unseres Lebensumfeldes und der öffentlichen Räume verbessern sowie die Demokratie stärken – und das über das Projektjahr 2026 hinaus. Dazu brauchen die Initiatoren die Ideen der Design-Community. Denn die Bewegung »Design for Democracy« lebt durch Teilnahme und Engagement.

Wer

Dr. Felix Kosok ist Designwissenschaftler und Grafkdesigner. Er promovierte zur ästhetisch-politischen Dimension des Designs. Neben seiner Forschung ist er in der Designkollaboration Bureau069 selbst gestalterisch tätig. Seit 2021 ist er Professor für Grafikdesign an der German International University in Berlin. Kosok ist für den Bereich Design Diskurs bei World Design Capital Frankfurt RheinMain 2026 zuständig.

Nur für Mitglieder

Mitglieder sind herzlich willkommen. First come, first served (maximal 100 Personen)
Do. 02. Mai 2024 | 19:30 Uhr

Einlasszeit: 19:30 – 19:45 Uhr (strikt)

Einlass nur bei Sichtbarkeit des vollen Namens schon im Warteraum.

Vortragsbeginn: 19:45 Uhr
Dauer: ca. 90 Minuten
Es gilt unsere Chatiquette

Zoomlink zum Vortrag
im Newsletter an BDG-Mitglieder

Vortrag auf Zoom
Jetzt in den Kalender eintragen (.ics-Datei) in Google Calender importieren